Facharztpraxis für
Urologie und Uro-Onkologie
Dr. med. Sibylle Eichler

Ärztehaus, Brunnenstraße 160
Ecke Anklamer Straße
10115 Berlin – Mitte

Facharztpraxis für
Urologie und Uro-Onkologie
Dr. med. Sibylle Eichler

Ärztehaus, Brunnenstraße 160
Ecke Anklamer Straße
10115 Berlin – Mitte

Urologie des Mannes

Urologie des Mannes

Die Urologie beschäftigt sich mit den harnbildenden und harnableitenden Organen, also mit Niere, Harnblase, Harnleiter und Harnröhre. Außerdem behandeln wir Krankheiten der Geschlechtsorgane des Mannes, also Prostata, Hoden, Nebenhoden, Samenleiter, Samenbläschen, sowie Penis. Damit decke ich auch Bereiche der Andrologie ab, die sich mit den Fortpflanzungsfunktionen des Mannes und deren Störungen befasst.

Ein wichtiger Schwerpunkt meiner Arbeit sind Vorsorgeuntersuchungen, die dazu dienen, Erkrankungen möglichst früh zu erkennen. Hierbei gilt: Je früher wir Krankheiten diagnostizieren, desto höher sind die Heilungschancen. In unserer Praxis führe ich die Untersuchung nach eingehender Beratung durch.


Männergesundheit:

  • Rücken- und Nierenbeschwerden
  • Blasen- und Prostatabeschwerden
  • Entzündungen der Harn- und Geschlechtsorgane
  • Blasenentleerungsstörungen
  • Nieren- und Blasensteinleiden
  • Potenzprobleme
  • Kinderwunsch
  • jährliche Vorsorge
  • Krebsfrüherkennung Prostata, Blase, Niere, Hoden
  • Impfungen
  • Gewichtsreduzierung
  • Darmkrebs-Früherkennung
  • Dammbeschwerden
  • Genitalbeschwerden
  • Blut im Urin
  • Hodenkrebsvorsorge
  • Harnwegsinfektionen

Unser Gesundheitscheck im Überblick:

  • Prostata-Check – PSA-Test
  • TRUS (transrektaler Ultraschall)
  • Nieren-Check
  • Blasen-Check
  • Hoden-Check
  • NMP 22 – Urintest (Blasen-Tumor Suchtest)
  • Medivitan Aufbaukur
  • StroVac Impfung (Impfung zur Immunsteigerung bei wiederkehrenden Harnwegsinfekten)

Hinweis: Bei diesen Untersuchungen handelt es sich um sogenannte Selbstzahler-Leistungen (IGel-Leistungen), also um individuelle Gesundheitsleistungen, die nicht von den gesetzlichen Krankenkassen übernommen werden. Diese Leistungen muss der Patient selber zahlen.

Folgende Untersuchungen werden nicht von den Krankenkassen übernommen:

  • Hormoncheck
  • spezielle Prostatakrebsvorsorge PCA3-Test und PSA
  • Nierenkrebsvorsorge
  • Blasenkrebsvorsorge, NMP22 Bladder-Check, Urovision
  • Medivitan-Aufbaukur
  • Erektile Dysfunktion
  • Hodenkrebsvorsorge
  • hochauflösende Sonographie
  • Darmkrebsvorsorge (Hämoccult, M2PK Test)
  • Potenzcheck
  • Fertilitätscheck

Weitere Symptome, die eine urologische Behandlung erfordern:

  • Feigwarzen
  • Hodenerkrankungen
  • Nebenhodenerkrankungen
  • Peniserkrankungen
  • Sexuell übertragene Krankheiten
  • Sterilität

Urologische Erklärungen:

Hier finden Sie einige urologische Erklärungen von Symptomen und Krankheitsbildern, die bei Männern häufig in Erscheinung treten. Klicken Sie auf das jeweilge Krankheitsbild, um mehr zu erfahren. Unter dem Menüpunkt Erklärungen finden Sie dazu weitere Informationen.

Patienteninformationen
Unsere Praxis bietet Ihnen ein umfassendes Leistungsspektrum der Urologie und Uro-Onkologie. Von der Diagnose über die Behandlung bis hin zur Nachsorge betreuen wir Sie kompetent und nach den neuesten, wissenschaftlichen Erkenntnissen. Im Bedarfsfall überweisen wir unsere Patienten in eine Klinik ihrer Wahl. Wir kooperieren dem St. Hedwig Krankenhaus, dem Humboldt Krankenhaus, dem Franziskus Krankenhaus, der Charité, dem Bundeswehrkrankenhaus sowie der Urologie im Klinikum Buch und allen anderen Krankenhäusern in Berlin und Brandenburg.

Alle unsere Leistungen bieten wir sowohl gesetzlich als auch privat Versicherten an.

Arzthelferin Heike

Telefon: 030 / 44 73 40 80

Sprechszeiten:

Montag: 14-19 Uhr
Dienstag: 09-13 Uhr
Mittwoch: 09-14 Uhr
Donnerstag: 09-14 Uhr
Freitag: 09-13 Uhr

Und nach Vereinbarung.